Puzzle, Dino

Lieblingsspielzeug: Dinosaurier-Puzzle

von Christian

Der Kleinste in der Familie puzzelt sich aktuell bei uns von Zimmer zu Zimmer und dekoriert dabei Böden und Tische. Material hat er potenziell reichlich. Wir haben in den letzten zehn Jahren ein anständiges Repertoire Puzzles angesammelt. Besonders beliebt sind in den letzten Jahren die Werke von Djengo und Crocodile Creek. Alleiniger Favorit ist dabei seit geraumer Zeit das Dinosaurier-Puzzle. Es sind 72 Teile kunterbunter Zusammensetz-Wahnsinn in den Augen eines Vierjährigen. Es ist einfach ein Puzzle, das er wieder und wieder zusammenbaut und auseinander pflückt. Ich wundere mich immer, dass ihm nicht langweilig wird. Wird ihm aber nicht.

Das Puzzle ist für seine 72 Teile relativ komplex und besteht aus zwölf Dinos, die alle herrlich verpeilt aussehen. In der Mitte tanzt eine knallroter Tyrannosaurus Rex mit einem Knochen in der Klaue. Die Zähne sind riesengroß und genauso spitz, wie sie Kinder in das Maul von Haifischen zeichnen. Überhaupt ist der Look des Puzzles ziemlich wunderbar. Es ist kein bisschen kitschig oder öde, sondern schick und trotzdem ansprechend in den Augen der Kinder.

Puzzle überlebt selbst eine Sprudelwasserdusche

Genau das ist tatsächlich gar nicht so einfach: Spielzeug zu machen, das sowohl Kinder als auch Eltern ästhetisch ansprechend finden und das trotzdem funktioniert. Das Puzzle ist hochwertig produziert auf festem Karton und hat ein hochglänzendes Farbfinish. Das Material überlebt selbst eine Sprudelwasserdusche (getestet!), wenn man schnell mit dem Handtuch am Tatort ist.

Doch das Puzzlen alleine macht dieses Spiel bei uns nicht so beliebt. Als Bonus dürfen wir Eltern oder die großen Schwestern nach dem erfolgreichen Zusammensetzen der Teile immer noch eine ausschweifende Runde „Ich sehe was, das du nicht siehst“ spielen – mit dem Puzzle natürlich. Dadurch entdecken wir gemeinsam auch die kleinsten Details auf den Bildern, ein schöner Spaß nach dem eigentlichen Spiel. So wird ein eigentlich eher eigenbrödlerisches Spiel zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Die vorgestellten Lieblingsspielzeuge sind ganz persönliche Empfehlungen und Dinge, die sich bewährt haben. An dieser Stelle gibt es keine Produkttests oder gesponserten Beiträge. Diese sind wie gewohnt immer deutlich gekennzeichnet. Der Text enthält Affiliate-Links zu unserem Amazon-Konto.

Passend zum Thema

Kommentieren