Lieblingsspielzeug: Kalenderuhr

von Christian

(Werbung / Affiliate-Link) Immer wenn draußen Wetter ist, dann ist auch unsere verehrte Kalenderuhr ein Thema – obwohl sie ja eigentlich eine Uhr und kein Barometer ist. Ursprünglich war sie ein Geschenk für die große Tochter, damit sie eben die Uhr lesen lernt.

Das ist gar nicht mehr so einfach in Zeiten, in denen viele ihr Smartphone als Uhr nutzen. Oder Digitaluhren tragen beziehungsweise Chronometer, die zwar Zeiger haben, aber keine Zahlen, sondern vielleicht nur nur Punkte oder Striche. Die aus Multiplex gefertigte Uhr hat dagegen ein Zifferblatt, das alles wichtige anzeigt. Und ein zeitlos schlichtes Design, das weder zu bunt für die Eltern als auch zu monochrom für die Kids ist. Mit 44 x 44 Zentimetern ist auch die Größe für uns sehr stimmig.

Wochentage, Monate und Jahreszeiten

Aber unsere Kinder haben nicht nur die Uhrzeiten gelernt mit dem quadratischen Wandschmuck (der hinten zwei sinnvolle Aufhänger integriert hat), sondern auch die Wochentage, Monate und eben die Jahreszeiten. Immer wieder geht eines der Kids an der Uhr vorbei, stellt das Wetter analog zu den Geschehnissen vor der Tür um und passt die Jahreszeit sinnvoll an. Natürlich drehen auch große Menschen gerne an den Zeigern. Einfach weil es geht. Und weil einem dabei im besten Fall bewusst wird, wie schnell Zeit vergeht. Da lernt man, wie sinnvoll es ist, die Zeit mit der eigenen Familie und guten Freunden zu nutzen.

Insofern ist die Kalenderuhr nicht nur ein Lieblingsspielzeug, sondern einer jener Gegenstände im Kinderzimmer geworden, der seinen Platz hat und ganze Jahre über immer wieder bespielt wird. Und es ist eines jener Lernspielzeuge, die so „gut getarnt“ sind, dass die Kinder gar nicht merken, dass sie hier ganz spielerisch ein paar wichtige Dinge fürs Leben lernen. Und die Eltern eben auch.

Die vorgestellten Lieblingsspielzeuge sind ganz persönliche Empfehlungen und Dinge, die sich bewährt haben. An dieser Stelle gibt es keine Produkttests oder gesponserten Beiträge. Diese sind wie gewohnt immer offiziell gekennzeichnet. Der Text enthält Affiliate-Links zu unserem Amazon-Konto.

Passend zum Thema

6 Kommentare

Katja 18. Dezember 2018 - 12:35

Ein super Tipp! Ab welchem Alter würdest du die Uhr empfehlen?

Antworten
Christian 18. Dezember 2018 - 13:41

Ist dehnbar natürlich, bei uns hat das Interesse so ab drei Jahren begonnen.

Antworten
An 10. Oktober 2018 - 09:25

Danke für den super Tip!

Antworten
Franzi 13. Juli 2016 - 12:44

Danke danke Danke!!!!! Ich suche schon länger nach einem Geschenk zur Einschulung und glaube das ist wohl das nachhaltigste was “ich” bis jetzt gefunden habe. Uhr wurde bestellt 🙂

Antworten
Anja 13. Juli 2016 - 10:41

Danke für deine Empfehlung Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, so eine Kalenderuhr anzuschaffen. Dank deiner guten Erfahrungen werde ich das nun tun

Antworten
Sari 13. Juli 2016 - 09:27

Oh die haben wir auch und ich liebe sie

Antworten

Kommentieren