Willkommen!

Hier auf von guten Eltern findest Du jede Woche neues Hebammenwissen zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt, Stillen und Wochenbett sowie Gedanken und Erfahrungen von Eltern aus dem Familienalltag. Stelle auch gerne Deine Frage an die Hebammen.

Neueste Artikel

Finde Tipps, Hebammenwissen und guten Rat


Erzähle uns deine Geschichte

  • Fragen an die Hebamme

    Fragen an die Hebamme: Was ist eine Eipollösung?

    Um das Missverständnis im Namen direkt zu klären: Der Eipol bezeichnet das „untere“ Ende der Fruchtblase, also den Teil, der bei einer vaginalen Untersuchung zuerst berührt wird. Außerhalb dieses Kontexts wird der Begriff eher selten verwendet. Dennoch bin ich dankbar ob des ungewöhnlichen Namens Eipollösung. Denn er hat mir doch schon einige gemeinsame Lacher im…

    Weiterlesen

    Eipol-Lösung

Bücher unserer Autorin Anja Constance Gaca

Das Von Guten Eltern Hebammen-Team mit Anja Constance Gaca-

Jetzt mit noch mehr Hebammenwissen

Hier findet ihr seit 2013 Hebammenwissen und Elterngedanken zu den Themen Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett & Stillen und Eltern sein & Familienalltag. Seit 2023 wird Anja unterstützt von drei Hebammen-Kolleginnen aus dem Fachbereich Hebammen bei der Weleda AG.
Der Fachbereich existiert bereits seit über 25 Jahren.

Lieblingsdinge

  • Lieblingsbuch: Ein Baby! Wie eine Familie entsteht

    Lieblingsbuch: Ein Baby! Wie eine Familie entsteht

    Meine Kinderbuchsammlung zum Thema Schwangerschaft und Geburt wächst und verändert sich schon seit vielen Jahren. Zum einen, weil diese Themen für die eigenen Kinder interessant sind. Und zum anderen, weil ich sie gerne für den Hebammenunterricht in die Grundschule mitnehme.

  • Lieblingsspielzeug: Holzschlüsselbund

    Lieblingsspielzeug: Holzschlüsselbund

    Wir stellen Euch hier den Klassiker unter unseren Holzspielzeugen vor.

  • Lieblingsbuch: Die Welt der Berge

    Lieblingsbuch: Die Welt der Berge

    Ich gebe zu, dass ich dieses Buch vor allem gekauft habe, weil ich den Zeichenstil von Dieter Braun sehr mag. Schon eine Weile hängt hier eine Landkarte (Affiliate-Link) von ihm im Kinderzimmer, die die Tiere in den verschiedenen Regionen der Welt zeigt.

Kinderkriegen – Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt & Wochenbett

  • Emotionale Erstausstattung für alle Eltern

    Emotionale Erstausstattung für alle Eltern

    Gerade wenn Eltern ihr erstes Kind erwarten, ist das Thema Erstausstattung allgegenwärtig. In sämtlichen Broschüren oder Online-Angeboten für werdende Eltern finden sich Listen und Tipps dazu, was ein Baby so alles braucht. Diese Listen sind durchaus hilfreich zur Orientierung, aber oft ist weniger mehr und die emotionale Geburtsvorbereitung wird bei all den Anschaffungen häufig vergessen.

  • Kitapause im Wochenbett?

    Kitapause im Wochenbett?

    Bei der Ankunft eines neuen Familienmitglieds stellen sich viele die Frage: Soll das ältere Geschwisterkind weiterhin die Kita besuchen? Als Hebamme teile ich meine Erfahrungen und Betrachtungen zur Betreuungsqualität und zur Bindung zwischen Kind und Erziehern.

  • Ab wann ist ein Schwangerschaftstest positiv?

    Ab wann ist ein Schwangerschaftstest positiv?

    Ganz so einfach wie heute war es mit den Schwangerschaftstests früher nicht. Bis in die 1960er Jahre hinein wurden Krallenfrösche für „Schwangerschaftstests“ eingesetzt. Den Tieren wurde Urin oder Blut der vermeintlich schwangeren Person injiziert. Wahlweise setzte man Frösche auch einfach in den Urin, damit sie über die Haut das zu testende Hormon der Frau aufnehmen.…

KinderHaben – Stillen, Schlafen, beikost, Bindung

  • Schlaf Baby, schlaf doch endlich!

    Schlaf Baby, schlaf doch endlich!

    Kaum ein Thema ist für Eltern so herausfordernd und über viele Jahre präsent, wie das Schlafverhalten des eigenen Kindes. Schließlich sind damit nicht nur Sorgen und Ängste um die kindliche Entwicklung, Gesundheit und das Wohlergehen verbunden. Der Kinderschlaf steht auch in Verbindung mit den eigenen Möglichkeiten zur Regeneration. Wenn es Eltern gelingt, von Anfang an…

  • Die große Wut von kleinen Kindern richtig begleiten

    Die große Wut von kleinen Kindern richtig begleiten

    Für viele Eltern ist die Kleinkindzeit eine besonders herausfordernde und intensive Zeit. Gerade erst hat sich der Alltag einigermaßen eingespielt im neuen Familienleben, wird alles wieder auf den Kopf gestellt. Der Grund: Die zunehmenden Bestrebungen des Kindes, die Welt selbst zu begreifen – und die Wut, wenn sich dem etwas (oder jemand) in den Weg…

  • Kitapause im Wochenbett?

    Kitapause im Wochenbett?

    Bei der Ankunft eines neuen Familienmitglieds stellen sich viele die Frage: Soll das ältere Geschwisterkind weiterhin die Kita besuchen? Als Hebamme teile ich meine Erfahrungen und Betrachtungen zur Betreuungsqualität und zur Bindung zwischen Kind und Erziehern.

Elternsein – Familienalltag, Sorgearbeit, Elterngespräche

  • Sich um andere zu kümmern ist auch Arbeit

    Sich um andere zu kümmern ist auch Arbeit

    Von Carearbeit oder Sorgearbeit zu sprechen, ist für viele Eltern erst einmal eine merkwürdige Vorstellung: “Mein Kind ist doch keine Arbeit!”… “Ich liebe mein Kind doch!” Dabei wollen diese Begriffe keineswegs etwas von dem emotionalen Anteil der Eltern-Kind-Beziehung wegnehmen. Sich um andere kümmern ist auch Arbeit. Sie wollen vielmehr den Blick dafür schärfen, dass das…

  • Entspannte Weihnachtszeit mit Babys und Kleinkindern

    Entspannte Weihnachtszeit mit Babys und Kleinkindern

    Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Mit ihr verbunden sind nicht nur Zauber und Gemütlichkeit, sondern oft auch allerlei Mental Load, Erwartungen und Stress. Gerade in den ersten Jahren der Elternschaft können zu hohe Erwartungen und zu viele Aufgaben die eigentlich besinnliche Zeit erheblich stören: Gerade junge Familien, die noch auf der Suche nach eigenen…

  • Emotional überfordert

    Emotional überfordert

    Das wirklich anstrengende am Leben mit Kindern sind meist nicht die hohen Wäscheberge, die unzähligen umgekippten Wassergläser oder die ewige Suche nach dem zweiten Handschuh. Auch die gerade anfangs doch deutlich eingeschränkte Selbstbestimmung oder die fehlende Zeit für alles sind nicht die Hauptstressfaktoren. Es sind die vielen Emotionen, die einen oft an die Grenzen bringen.…