Kletterwand, Turnwand, Indoor, Auspowern

Lieblingsspielzeug: Kinderzimmer-Klettergerüst

von Christian

(Werbung / Affiliate-Link) Jahrelang hatten wir einen freistehenden Kletterdschungel mitten im Kinderzimmer stehen, der vor allem in den trüb-nassen Wintermonaten an so manchen Tagen für bessere Laune bei den Kids und uns Eltern gesorgt hast. Im Zuge des Einbaus einer neuen Hochebene musste der Dschungel vor einigen Wochen aus Platzgründen weichen. Wir haben ihn über Kleinanzeigen verkauft. Es kam extra eine Familie aus Leipzig, um ihn abzuholen. Die waren glücklich, das Modell für die hohen Decken zu kriegen.

Ein paar Wochen vorgespult stand – bedingt durch den Corona-Ausbruch – eine Art Ausgangssperre ins Haus. Die Berliner Spielplätze sind dafür auch abgeriegelt. Was bedeutet, dass wir mit den Kindern in der Wohnung ohne Garten „eingesperrt“ sind – mehr oder minder jedenfalls. Und der geliebte Kletterdschungel war nun leider weg, der Platz dafür ebenso.

Uns war schnell klar: Es musste fix eine Art Lösung her. Also bestellte ich kurzerhand ein neues Klettergerüst, das weniger Platz wegnimmt. Es ist eine Art Hybrid aus Sprossenwand, Kletterwand und Klettergerüst (aktuell ausverkauft, ein fast baugleiches Modell gibt es hier). Es gibt einen Überhang, an dem eine kleine Schaukel, eine Leiter, Gymnastikringe oder ein Kletterseil befestigt werden können. Das alles ist im Lieferumfang enthalten. 

Fitness der Kinder mit Kletterwand fördern

Außerdem dabei ist noch eine an den Sprossen einhängbare Minirutsche sowie eine ebenso einhängbare Extrasprossenerweiterung, um eine zusätzliche Kletterherausforderung zu bieten. Alles in allem ziemlich viele Optionen für eine vergleichsweise kleine Lösung. Die Kletterwand ist aus stabilem Vollholz gefertigt und geht qualitativ für den Preis in Ordnung. Die Füße der Sprossenwand sind unten bereits schräg angesägt, um trotz Fußleisten eine sichere Wandmontage zu gewährleisten. Ich musste noch ein bisschen mehr absägen, denn unsere Altbaufußleisten sind höher als der Durchschnitt. Zur Wandmontage braucht man übrigens eine massive Wand, sonst halten die Dübel das Zuggewicht beim Klettern nicht aus.

Wenn die Sprossenwand aber mit Dübeln, Schrauben und Winkeln fest fixiert ist, hält sie den Turnübungen der Kids stand. Bis zu 130 Kilogramm soll die Wand meistern. Ich habe mit meinen knapp 80 Kilo Körpergewicht Klimmzüge probiert an der äußeren Stange. Das geht, ich werde es aber nicht dauerhaft herausfordern. Ist ja auch ein Spielgerät, um die Fitness der Kinder zu fördern und ihnen auch innerhalb der Wohnung die Möglichkeit zu geben, sich etwas auszupowern. Dazu haben wir übrigens auch noch einen kleinen Boxsack angehängt. 

Dieser Ort zum Austoben fehlte

Mit einem an der Kletterwand fest geknotenen Babytragetuch hat Anja außerdem eine kleine Hängemattenschaukel gebaut, in der wahlweise Kinder oder Kuscheltiere geschaukelt werden. Die größere Tochter hat die Sprossenwand auch schon als Ballettstange für sich entdeckt. Und unter der einhängten Rutsche kann man auch eine tolle Höhle bauen.

Vielleicht war der Kauf in der Hektik der drohenden Corona-Ausgangssperren übereilt. Aber gelohnt hat er sich für uns in jedem Fall. Den ersten Kletterdschungel mussten wir damals verkaufen, er hätte ohnehin nirgendwo mehr hingepasst. Aber dieser Ort zum Austoben fehlte. Das ist bisher nur nicht so aufgefallen, weil wir draußen und auf den Spielplätzen unterwegs waren. Außerdem haben die Kinder normalerweise in der Woche auch noch ihre sportlichen Freizeitaktivitäten im Verein oder in der Ballettschule.

Das neue Kletterparadies ist nun anders, aber nicht weniger toll. Und es wird auch in den Zeiten, in denen wir wieder draußen spielen, seine Berechtigung haben. Spätestens im nächsten nass-trüben Winter.

Die vorgestellten Lieblingsspielzeuge sind ganz persönliche Empfehlungen und Dinge, die sich bewährt haben. An dieser Stelle gibt es keine Produkttests oder gesponserten Beiträge. Diese sind wie gewohnt immer offiziell gekennzeichnet. Der Text enthält Affiliate-Links zu unserem Amazon-Konto.

Passend zum Thema

5 Kommentare

Larissa 19. Januar 2021 - 22:53

Guten Abend! Könnten Sie mir sagen wo Sie es her haben. Das wäre toll *-*
Bin auf der Suche für meine Jungs.. Die würden sich riesig freuen

Antworten
Christian 20. Januar 2021 - 11:06

Liebe Larissa,
das Modell ist leider aktuell ausverkauft, ein fast baugleiches findest du zum Beispiel hier: https://amzn.to/38Ykyne
LG Christian

Antworten
Raphael 25. Mai 2020 - 19:02

Hallo Christian,
Danke für den wertvollen Beitrag. Sehr interessante Sache diese Indoor-Klettergerüste. Gerade bei schlechtem Wetter ist es für mich oft schwer die Kleinen müde zu bekommen. Vielleicht denk ich mal über die Anschaffung eines solchen Teils im Herbst nach.
Beste Grüße

Antworten
Andrea 12. April 2020 - 22:27

Hallo, das sieht ja mal toll aus! Da bekomme ja sogar ich Lust zu klettern. Ist es aber nicht gefährlich? Also gerade wenn die Kleinen ganz nach oben klettern, ist es doch schon recht hoch.
Das ist das einzige, was mich ein wenig beschäftigt. Ansonsten finde ich dieses Klettergerürst für das Kinderzimmer wunderbar.

Grüße
Andrea

Antworten
Christian 13. April 2020 - 00:28

Liebe Andrea,
natürlich ist das einigermaßen hoch, aber ganz alleine sollten die Kleinen da ohnehin nicht klettern. Und die Größeren kriegen das ganz gut hin. Wir haben lange Jahre ein deutlich höheres Klettergerüst bis zur Decke gehabt. Solange jemand dabei ist und schaut, wenn kleine Kinder klettern, ist das alles völlig okay für uns. Das darf aber jeder für sich selbst und seine Kinder einschätzen.
Liebe Grüße,
Christian

Antworten

Kommentieren