Runas Geburt, Hausgeburt

Lieblingsbuch: Runas Geburt

von Anja

Im April feiert das Buch Runas Geburt: Meine Schwester kommt zur Welt seinen 20 Geburtstag. Es begleitet mich quasi fast mein ganzes Hebammenleben lang. Und noch immer empfehle ich es gerne, wenn Eltern mich fragen, mit welchem Buch sie ein Geschwisterkind auf eine Hausgeburt vorbereiten können. Vor über 13 Jahren haben wir selbst unsere erste Tochter damit auf die Ankunft ihrer kleinen Schwester vorbereitet.

Aber auch die anderen drei Kinder hatten und haben immer wieder gerne die Geschichte von Runas Geburt gelesen. Auch ganz unabhängig davon, ob gerade ein Geschwisterchen erwartet wurde. Erzählt wird in Wort und Bild die Geschichte der vierjährigen Lisa, die den Tag der Geburt ihrer kleinen Schwester Runa erlebt. Auf den großen ganzseitigen Bildern zeigen gerade die vielen kleinen Details den ganz normalen und gleichzeitig ganz besonderen Alltag. Auch bei der Ausstattung der Hebamme zeigt sich die Detailliebe vom Autor und der Illustratorin.

Mit Runas Geburt können Eltern vor allem Kinder im Kindergartenalter einen realistischen, aber überhaupt nicht beängstigenden Einblick in die Abläufe einer Geburt geben. Unaufgeregt wird erzählt, was passiert und wie sich die kleine Lisa damit fühlt. Egal, ob das Geschwisterkind später bei der Geburt unmittelbarer dabei sein wird oder sich fragt, was da passiert, während es vielleicht von den Großeltern oder Freunden betreut wird.

Geburt als zeitloses Thema

Beim Hebammenunterricht in der Grundschule habe ich Runas Geburt ebenfalls mit dabei – auch um noch mal zu zeigen, dass es verschiedene Geburtsorte gibt. In vielen Kinderbüchern zum Thema Schwangerschaft und Geburt wird meist die Kliniksituation beschreiben, weil dort eben über 90 Prozent der Babys zur Welt kommen. Aber Geburten zu Hause oder in Geburtshäusern sind ebenso normal und so besonders wie jede Geburt. Auch wenn das Buch nun schon über 20 Jahre alt ist, wirkt es trotzdem noch zeitgemäß. Wahrscheinlich würde die Mutter heute zwar eher mit dem Handy statt dem Festnetztelefon die Hebamme anrufen. Aber generell ist Geburt selbst ja ein zeitloses Thema.

Runas Geburt: Meine Schwester kommt zur Welt
von Uwe Spillmann und Inga Kamieth
Eigenverlag
24 Seiten, 19,80 Euro

Die vorgestellten Lieblingsbücher sind ganz persönliche Empfehlungen, die uns gefallen und die sich bewährt haben. An dieser Stelle gibt es keine Produkttests oder gesponserte Beiträge. Diese sind wie gewohnt immer offiziell gekennzeichnet. Der Text enthält Affiliate-Links.

Passend zum Thema

Kommentieren